So erreichen Sie uns: 02336 - 177 20 praxis@schwelm-zahnarzt.de

Mikrozahnmedizin mit dem Dentalmikroskop

Eine wichtige technische Verbesserung für die Zahnmedizin – und damit auch für unsere Patienten – ist die Behandlung mit einem Dentalmikroskop. Durch die bis zu 24-fache Vergrößerung und optimale Ausleuchtung können wir kleinste Veränderungen erkennen und schonend behandeln.

Gerade bei der Zahnerhaltung durch eine Wurzelkanalbehandlung bringt das Dentalmikroskop die entscheidende Sicherheit, denn wir können nur das therapieren, was wir auch sehen können. Die kleinsten Instrumente, mit denen wir bei der Wurzelkanalbehandlung arbeiten, sind weniger als ein Zehntelmillimeter dick – mit dem Auge kaum zu erkennen. Auch die Wurzelkanäle sind mitunter so klein oder teilweise verkalkt, dass sie nur mit einem Dentalmikroskop aufgespürt werden können. Erst die Ausleuchtung und Vergrößerung durch ein Dentalmikroskop ermöglichen ein präzises und langfristig erfolgreiches Ergebnis. So werden mehr Zähne durch diese neue Therapieform gerettet.